Saturday, 30 June 2012

Etwas "Blumiges" / Something "flowery"

Über eine liebe, neue Freundin bin ich auf ein Tutorial für ein Swing-Tag gestoßen und habe mich auch an dem üppigen Stil der Künstlerin, bekannt unter dem Pseudonym "finnabair", versucht.

*****

A new, creative friend of mine gave me a link leading to a tutorial for a richly embellished swing tag. I just HAD TO try for myself after watching the stunning video and work of the artist, well known among scrappers under her pseudo "finnabair".


Wednesday, 27 June 2012

Unsere Ahnen / Whispers in the deep


Der "geisterhafte" Ahne gelangte mittels Paketklebeband-Bildtransfer-Technik auf die Karte.

*****

I transferred the picture of the "spooky ancestor" by using packing tape transfer technique.

Sunday, 24 June 2012

Freiheit / Freedom


Decolouring Technique

Zwei ATCs in Decolouring Technik. Dazu benötigt man Hochglanzprospekte, Wattebausch und Nagellackentferner. Und Mut zur Farbe ;)

*****

Two ATCs in decolouring technique. You need glossy paper advertising folders, cotton and nail polish remover. And the courage to dive into colouring after decolouring ;)



Zusätzlich habe ich die Karten hinter durchsichtiges Plastik getan. Dieses hab ich aus Plastikboxen vom Sushi-Zustell-Service ausgeschnitten und mit Beutelklammern vor den Bildern fixiert.

*****

 In addition I put the cards behind transparent plastic (cut out from a plastic box used for transportation of food) by fastening this layer onto the card with funky brads. 

Vom Reisen / About travelling



Reise zum ICH / The Journey to yourself


Ich begann zu fliegen, als.... / I started to fly, when....


Friday, 22 June 2012

Schau genau! / Take a close Look!

Für die ATC habe ich die Kopie einer Buchseite auf festem Karton mit Gesso überpinselt, Distress Inks getönt und Stempeln von Graphics 45 "Olde Curiosity Shoppe 1" und flonzcraft bestempelt. Das Alphabet-Stempelset stammt von Hero Arts und ist mein Favorit unter den Alphabeten. Teilweise habe ich mit Markern mit Pinsel-Spitze coloriert.

*****

For this ATC I covered a copied bookpage with Gesso, coloured with Distress Inks and stamped the Eyes and the glasses with stamps from Graphics 45 "Olde Curiosity Shoppe 1" and flonzcraft. The alphabet-stampset from Hero Arts is my favourite! Some parts I coloured with markers with brush tips.


Fang die Tomate! / Catch the Tomato!

Eine ATC für eine Challenge mit dem Thema "Briefmarken" auf FunWithATCs - Challenge Blog:


Thursday, 21 June 2012

Bewegung / Movement

Eine ATC, die ganz spontan entstand. Ohne vorheriges Konzept. Ich mag den verwischten Effekt, der entsteht, wenn man ein Motiv zuerst mit einer helleren Farbe stempelt und danach nochmals mit Schwarz, minimal versetzt.

*****

A quite randomly created ATC without any concept at the beginning.
I love the effect you get, when you stamp a motif twice: the first time with a lighter tone and once again, slightly displaced with black.


Monday, 18 June 2012

Aus den Tiefen des Ozeans / From deep down the ocean

So. Lange hab ich drumherum scharwenzelt... jetzt wars an der Zeit, mal selbst eine ATC (= Artist Trading Card) zu probieren. Das Format von 6 mal 9 cm ist sogar für meine Verhältnisse reichlich klein (und das will was heißen!)

Aber nach einer kurzen Weile war ich total vertieft. Und plötzlich war das kleine Stückchen Karton ein ganzer Ozean ;)

*****

Well - after some hemming and hawing I decided it was finally time to do an ATC on my own. The small format is really tiny - even for me! ;)

But after I had started I dived in - and that's the result:



Vorfahren / Ancestors

Das Tag wurde angeregt durch die Juni-Challenge auf Scrapology. Thema "Vintage".

Ich  habe das Glück, einige alte Fotoaufnahmen meiner Vorfahren zu besitzen. Bei den meisten lässt sich nicht mehr eruieren, aus welcher Linie und wer genau da abgebildet ist. Manchmal befinden sich Namen auf den Bildern, in schöner, alter Handschrift sorgfältig nachgetragen. Ein seltenes Glück. Bei diesem Tag habe ich zwei Fotos (deren Kopien natürlich) verwendet, wo ich die Namen der Frauen nicht weiß. Auf dem Fotokarton, dessen Bild ich als Hintergrund für das Tag verwendet habe, standen jedoch drei Namen notiert und die Jahreszahl 1900. Das macht mich schon immer etwas ehrfürchtig. Die Dame im Medaillon dürfte sogar noch etliche Jahrzehnte zuvor abgelichtet worden sein, wenn man von ihrer Kleidung ausgeht. Ich muss mich da einmal genauer einarbeiten.

Besonders liebe ich das Bildnis der jungen Dame, die ich als Hauptmotiv verwendet habe. Links am Rand der Silhouette erkennt man die Spuren der Zeit, die am Foto ihre Abdrücke hinterlassen haben.

Hier die Materialien, die ich verwendet habe:



*****
I was inspired to do this tag by june's challenge at Scrapology. Subject: "Vintage". Above you can see the material I used for it.


I am lucky to possess some really old fotographs of my ancestors. But unluckily with most of them I cannot say, who is who and from which line in the family they are. Sometimes there are names to be found an the back of the pictures, thoroughly written by hands of ancestors too. A rare treasure.


For this tag I used the copies of two fotographs, where I do not know the women's names. On the cardstock, I used as background, three names where eternalized and the year 1900. This always leaves me quite awestruck. The lady shown in the embellishment must have been fotographed even some decades earlier, regarding her costume and jewelry. I really have to go after this sometime.


I especially love the fotograph I user for the main picture in the tag. On the left side of the silhouette you can see how time distressed the picture and left it's traces.

Please, click pictures to get a closer look:


Halloween ist zwar noch weit... / It 's quite a while till Halloween...

.... aber ein wenig Grusel darf auch zwischendurch mal sein. ;)




Dieses Set aus sechs Anhängern entstand auf Wunsch meines Sohnes, der ganz begeistert von meinem Stempelset aus der Martha Stewart Crafts - Classic Halloween Collection war. Ich bins übrigens auch. ;)

Besonders gefiel ihm natürlich der "Blutfleck-Stempel". Eh klar! 

*****

....but a bit of spook has to be sometimes ;)


I created his set, consisting of six tags,  for my son, who was totally sold on the stamps from the Martha Stewart Crafts - Classic Halloween Collection. Me too by the way ;)

He especially liked the "blood-stain-stamp". You bet!






Sunday, 17 June 2012

Erste Scrapbooking-Schritte / First steps in scrapbooking

Die Juni-Challenge auf Glitz ist den Männern (Vätern, Ehemännern, etc.) gewidmet und hat mich dazu verleitet, mich doch einmal im Scrapbooking zu probieren.



Als Hintergrund habe ich einen Bogen des Blocks "French Kiss" von Glitz Design verwendet. Der Stempel mit dem Schneiderpuppenmotiv ist ebenfalls in einem Glitz-Stempelset enthalten.

Das kleinere Foto zeigt meinen Vater und mich. Das ist nun schon gute vierzig Jahre her. Da er früh von uns ging, habe ich nicht allzuviele Erinnerungen an ihn. Doch ich habe von ihm das Gefühl lernen dürfen, mich als Mädchen, Prinzessin (und später Frau) fühlen zu können. Männer sind eben nicht nur als Vorbild für ihre Söhne wichtig in der Familie. Sie sind m.E. auch besser geeignet, Töchtern in ihrem Weiblich-Sein ein Echo zu geben, das weniger voreingenommen ist als das der Mütter (und vor allem eben ein männliches Echo).

Das Bild im Hintergrund zeigt einen Vorfahren meines Vaters zu Kriegszeiten. 

*****

The actual Glitz Design Blog Challenge encouraged me to do a first step at scrapbooking. The challenge's subject is "Men" - fathers, sons, men in general,...

As background I used a sheet of the Glitz Design "French Kiss" paperstash. The stamp on the left with the dress form is also to be found in a Glitz Design stamp set.

The smaller fotograph shows my father and me. This picture is about fourty years old now. My father died soon (much too soon in a car accident), so I do not have many particular reminders of him. But I do remember, that it was him, who taught me the ability to feel like a girl, a princess (and later a woman). Men are not only important as a role model for their sons imho, but they are also an important person to reflect their daughters femininity. In a different way than the mothers do.

The background photograph shows an ancestor of my father's line of family in times of WW I.




Vom Winde verweht / Gone with the Wind

Einmal etwas eher ungewohnt "Zartes" von mir. ;)

Die aktuelle Challenge auf Vienna Impressions Inspirations , "Es liegt etwas in der Luft", hat mich dazu inspiriert, endlich meinen schönen La Blanche - Rahmenstempel auszuprobieren.

Den Hintergrund für das Bild habe ich mit Distress Inks und Wasser auf weißem Karton vorbereitet. Die Schwalbe für die Rahmenverzierung ist ein Stempel aus dem Pictorial Webster's Stempelset, die Stempel für Gräser, Biene und Schmetterling sind aus dem Artemio Clear Stamps Gräser - Set. Die Alphabetstempel aus meinem Lieblings-Hero-Arts Alphabet Stempelset.


*****

For a change something rather unusual "tender", I did.

The actual challenge "There's something in the Air" at  Vienna Impressions Inspirations made me try my rather new and beautiful La Blanche Frame-Stamp.

The picture background for the framed motive I did with Distress inks and water on white card. The swallow as embellishment for the frame comes from the Pictorial Webster's stampset, the grass, bee and butterfly from the Artemio Clear Stamps "Gräser" - set. For the phrase I used my favourite alphabet-stamp-set from Hero Arts.






Zeit, Reise oder J wie Journey / Time or Travel/ J as in Journey

Und hier das Tag für die Challenge-Themen "Time or Travel" und "J as in Journey" bei The StampMan und im alphabetchallengeblog.

Als Hintergrund habe ich einen Bogen mit einer alten Karte aus einem Atlas aus dem Paperstash "Lost and Found" von Tim Holtz verwendet. Darauf die Wekltkarte aus dem ATM Clear Stamps - Antiques - Stempelset mit Ranger Distress embossing ink gestempelt und mit dem transparenten Ranger Super Fine Detail Embossing Powder geprägt. Das "reserviert" den Bereich des Stempelmotivs gegen das Eindringen von Distress Ink, mit der ich anschließend das Tag eingefärbt habe. Wischt man mit einem leicht feuchten Tuch die Tinte fort, die auf der glatten Fläche des Embossing-Bildes nicht haftet, bleibt dort die Originalfarbe des Papiers darunter erhalten und hebt sich heller und glänzend ab. Ein Effekt, den ich sehr mag.

Außerdem bespritzte ich nach dem Inken das Tag mit ein paar Tropfen Wasser aus der hohlen Hand, um den verwitterten Papier-Look mittels Wasserflecken noch zu verstärken.

Der Ballon, das Flugzeug und der Zeppelin stammen aus dem Stempelset FLONZ "Retro Aviation. Airbaloon Zeppelin" , die Landkarte und die Taschenuhr für das Embellishment aus dem Antiques ATM Stempelset (s.o.). ", der Schriftzug ist ein Tim Holtz Design.


*****

Here's the tag for the challenges "Time or Travel" at  The StampMan and "J as in Journey" at alphabetchallengeblog.

As background I user a paper of Tim Holtz's "Lost and Found" - paperstash. On it I printed a map from the ATM Clear Stamps - Antiques - stampset, using Distress embossing ink from Ranger, afterwards embossing with Ranger Super Fine Detail Embossing Powder Clear. This reserves the area underneath the stamped picture against distressing ink, I user for shading the background. Wiping the ink off the embossed areas reveals the original, lighter colours of the background picture. I just love the effect that creates!

I also sprinkled some water by hand on the tag after inking, to create a water-stain-effect for a weathered and old look. 

The balloon, plane and zeppelin are from the stampset from FLONZ "Retro Aviation. Airbaloon Zeppelin", map and pocket watch for the embellishment from the ATM stampset mentioned above. The phrase is a Tim Holtz stamp.

Here some close-ups:





Just click to enlarge and get a closer view.


Friday, 15 June 2012

JA, JA, JA!!! / Yeeee Haaa!

Ich habe bei meiner ersten Tag-Challenge einen Platz unter den Top 3 gemacht! Jawoll! Hier, proudly presenting: der Award-Badge, wie es so schön heißt:

*****

I made the Top 3 this week at crafts 4 eternity's challenge with my first challenge-tag ever! So cool! Here the award-badge, proudly presented:






Thursday, 14 June 2012

Gentlemen and Corsetry

Zwei Tags, die ein Ensemble bilden.
Inspiriert dazu haben mich die zwei tollen Stempelsets "Lady in Corset" und "True Gentleman" von flonzcraft und das schöne Scrappapier aus dem Tim Holtz Paper Stash "Crowded Attic".
Eine schöne Bonbonnieren-Schleife wartete auch auf ihre Verwendung, ebenso mein neuer Kreis-Hand-Stanzer! Und die Schablone mit dem floralen Schnörkel musste ebenso ausprobiert werden!

Das Fisch-Zierteilchen habe ich aus Scrappapier ausgeschnitten und mit Hochglanz-Mod-Podge in zwei Schichten bepinselt, um es ein wenig steifer und glänzend zu bekommen.

Die Hero-Arts-Alphabet-Stempel liebe ich besonders!
Ein paar Glitzersteine dazu und noch eine Bordüre, mit weißem Embossingpulver auf Hochglanz getrimmt. Dazu ein Embellishment aus einem Tim Holtz Fragment mit einem Schnipsel seines Papiers hinterklebt - fertig!

*****

A pair of Tags meant as an ensemble.
I was inspired by the two lovely clear-stamps-set "Lady in Corset" and "True Gentleman" from flonzcraft together with the beautiful Scrappaper from the Tim Holtz paper stash "Crowded Attic".
Then there was this fine ribbon from a chocolat box, waiting to be used, also my new circle-hand-punch! And there was the mask with the floral pattern to be tried out too!

For the fish-embellishment  I cut out a fish from a scrappaper and covered it with two layers of ultra-gloss Mod-Podge to get it stabilized and glossy.

I love especially using the Hero Arts Alphabet Stamps!
I also added some rhine-stones and embossed the border with white embossing powder, to get some glossy accents on this one. The embellishment is made of a Tim Holtz Fragment combined with a small scrap of the same paper I used for the background of the tags. Done!











You may also like:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...